WRITTEN BY

Jonas @howwedu


CATEGORY

app, project 2

 

Today's activities

  • Start the fast audio and read along with the German text, try to understand first parts of it.
    2.5 minutes listening
  • Now listen to the slow audio and check your understanding with the English translation.
    4 minutes listening
  • Start to speak! Pick 3-4 sentences and speak in chorus with the native speaker, first with the fast, then with the slow audio recording.
    4 minutes studying
  • Speak the entire text once in chorus with the fast audio.
    2.5 minutes listening
  • Do the gap-fill and listening exercises (and read the notes).
    7 minutes studying (+3 minutes reading)

Parallel Text

Use the player buttons to switch between fast and slow audio recordings. The following transcript is clickable. Click on any sentence to jump to that point in the video. Click to hide.

Ein Kind läuft mit seinem Vater und seiner Mutter durch die Stadt.
„Bitte, bitte, bitte! Ich will spielen!“
Am Ende der Straße sieht die Mutter ein Kind allein vor einem Haus spielen. Sie spricht es an:
„Entschuldige, willst du mit Frank spielen, solange mein Mann und ich ein bisschen durch die Stadt laufen und das Auto für den Urlaub packen?“
Sie wartet. „Ja! Er kann immer vorbeikommen, wenn er darf. Dann können wir zusammen rausgehen und er muss nicht allein zu Hause bleiben.“
„Das freut uns sehr! Du kannst hier bleiben, Frank!“
„Cool!“
„Wo wohnst du und woher kommst du?“
„Ich wohne in der Lessingstraße und (ich) komme hier aus der Stadt. Meine Mutter kommt aus England, Großbritannien, mein Vater aus den (Vereinigten) Staaten (von Amerika), aus den USA. Und du?
„Ich bin in China geboren und wohne hier in Deutschland. Offiziell ist alles gut, doch meine Familie hat finanzielle Probleme.“
„Euer Haus ist sehr groß! Ihr müsst immer noch relativ reich sein. Wir haben nur ein sehr kleines Haus und ein sehr altes Auto.“
„Mhm…“
Sie gehen ins Haus.
„Lass uns rausgehen.“
Sie liegen im Garten. Es ist schon Nacht geworden.
„Frank. Du willst sicher wissen, wie man einen Computer gewinnt… Ich kenne da einen Weg.“
„Nein, ich bekomme den von meinem Vater/den meines Vaters.“

an overly motivated teacher: Ich finde ich euch klasse! Ich brauche euch an meiner Seite, ich brauche euch alle! Die…. Welt…. braucht euch! Wir, du (und) ihr und ich, zusammen für die… Welt!“

Kann ich hier bleiben?
Du kannst hier bleiben.
Er kann hier bleiben.
Sie kann hier bleiben.
Es kann hier bleiben.
Können wir hier bleiben?
Ihr könnt hier bleiben.
Sie können hier bleiben.

A boy [/child] walks around/across the city with his father and mother.
“Please, please, please! I want to play!“
At the end of the street, the mother sees a child playing alone in front of a house. She talks to it:
“Excuse me, do you want to play with Frank while [/as long as] my husband and I walk around the city a bit and pack our car for our holiday/vacation?“
She waits. “Yes! He can always come around, when he has permission [/is allowed to]. Then we can go outdoors together and he won’t [/doesn’t] have to stay at home alone.“
“We’re happy about that! You can stay here, Frank!“
“Cool!“
“Where do you live and where do you come from?“
“I live on Lessingstreet and I am from this city here. My mother is from England, Great-Britain, my father (is) from the (United) States (of America) from the US. And you?“
“I was born in China and I live here in Germany. Officially, everything is fine, but my family is having financial problems.“
“Your house is very big! You still have to be relatively rich. We only have a very small house and a very old car.“
“Mhm…“
They go into the house.
“Let’s go outside!“
They lie in the garden. It’s already night.
“Surely you like to know how to win a computer, (don’t you?) I know a way…“
“No, I’m already getting my father’s.“

an overly motivated teacher:
“I think you are amazing! I need you [pl.] on my side, I need you all! The… world…. needs you! We, you (and) you and I, together for the…. world!“

Can I stay here?
You can stay here.
He can stay here.
She can stay here.
It can stay here.
Can we stay here?
You [plural] can stay here.
They can stay here.

 

Listening and Writing

click to listen - fill in the gap - click again and speak in chorus with the native speaker.

Ein Kind läuft mit seinem Vater und seiner Mutter durch die Stadt.

Bitte, bitte, bitte!

Ich will spielen!”

Sie spricht es an:

Sie wartet.

Er kann immer vorbeikommen,

wenn er darf.

Dann können wir zusammen rausgehen

und er muss nicht allein zu Hause bleiben.“

Wo wohnst du und woher kommst du?“

„Ich bin in China geboren und wohne hier in Deutschland.

Sie gehen ins Haus.

Lass uns rausgehen.“

Ich kenne da einen Weg.“

Translating and Writing

Fill in the gap, then click the English sentence and speak in chorus with the native speaker.

A boy [/child] walks around/across the city with his father and mother.
Ein Kind läuft mit seinem Vater und seiner Mutter durch die Stadt.

At the end of the street, the mother sees a child playing alone in front of a house.
Am Ende der Straße sieht die Mutter ein Kind allein vor einem Haus spielen.

“Excuse me, do you want to play with Frank
„Entschuldige, willst du mit Frank spielen,

while [/as long as] my husband and I walk around the city a bit
solange mein Mann und ich ein bisschen durch die Stadt laufen

and pack our car for our holiday/vacation?”
und das Auto für den Urlaub packen?“

“Yes!
Ja!

You can stay here, Frank!”
Du kannst hier bleiben, Frank!“

“I live on Lessingstreet and I am from this city here.
Ich wohne in der Lessingstraße und (ich) komme hier aus der Stadt.

My mother is from England, Great-Britain,
Meine Mutter kommt aus England, Großbritannien,

my father (is) from the (United) States (of America) from the US.
mein Vater aus den (Vereinigten) Staaten (von Amerika), aus den USA.

“Your house is very big!
„Euer Haus ist sehr groß!

You still have to be relatively rich.
Ihr müsst immer noch relativ reich sein.

We only have a very small house and a very old car.”
Wir haben nur ein sehr kleines Haus und ein sehr altes Auto.“

how to win a computer, (don’t you?)
wie man einen Computer gewinnt

“No, I’m already getting my father’s.”
„Nein, ich bekomme den von meinem Vater/den meines Vaters.“

“I think you are amazing!
Ich finde ich euch klasse!

I need you [pl.] on my side,
Ich brauche euch an meiner Seite,

I need you all!
ich brauche euch alle!

The… world…. needs you!
Die…. Welt…. braucht euch!

Can I stay here?
Kann ich hier bleiben?

You can stay here.
Du kannst hier bleiben.

He can stay here.
Er kann hier bleiben.

She can stay here.
Sie kann hier bleiben.

It can stay here.
Es kann hier bleiben.

Can we stay here?
Können wir hier bleiben?

You [plural] can stay here.
Ihr könnt hier bleiben.

They can stay here.
Sie können hier bleiben.

notes 9

WO in Subordinate Clauses

Subordinate clauses with solange (as long as) are built the same way as the ones with wenn (when): the verb is placed at the end, behind the object and the adverbials (time, place …).

„Entschuldige, willst du mit Frank spielen, solange mein Mann und ich ein bisschen durch die Stadt laufen und das Auto für den Urlaub packen ?“

“Excuse me, do you want to play with Frank while [/as long as] my husband and I walk around the city a bit and pack our car for our holiday/vacation?”

Reminder: WO. Auxiliaries

For all auxiliary verbs like können (can), müssen (to need to) and dürfen (to be allowed to), the basic sentence structure is the following:

subject - can/…-object- verb .

Both objects and adverbials are placed between the auxiliary and the verb .

Ihr müsst immer noch relativ reich sein .

You still have to be relatively rich.

Reminder: possessive pronouns

The German possessive pronouns are mein, dein, sein, ihr, sein, unser, euer, ihr .

The endings of the dative are –em ,– er, - em in the singular (m., f., n.) and en in the plural.

Ein Kind läuft mit seinem Vater und seiner Mutter durch die Stadt.
Die Kinder laufen mit ihren Vätern und ihren Müttern durch die Stadt.

A boy [/child] walks around/across the city with his father and mother.
The children walk through the city with their fathers and their mothers.

Demonstrative Pronouns

Both in German and in English, you can sometimes omit certain nouns and shorten your sentences, provided that it’s clear what you’re talking about.

„Nein, ich bekomme den von meinem Vater/den meines Vaters.“

No, I’m already getting my father’s.

Above is a typical example and its decoding. Note that while in English you can just drop the noun (here: computer) completely if there is a genitive attributive (my mother’s/my father’s/Max’s…), in German it has to be replaced by what is called a demonstrative pronoun. Don’t worry about these fancy grammar terms: As the most common demonstrative pronouns der/die/das are identical to the determinate articles der/die/das, and are inflected in the same way, it all comes down to a simple rule:

Leave the article and drop the noun.

„Nein, ich bekomme den Computer von meinem Vater/den Computer meines Vaters.“
„Nein, ich bekomme den Computer von meinem Vater/den Computer meines Vaters.“

… my father’s computer.
… my father’s.

In spoken German, the demonstrative pronouns der / die / das most often occur in the nominative or accusative . Have a look at the the examples using all three different genders in singular and plural.

Willst du meinen Computer ?
Nein, ich bekomme schon den meines Papas.
Ist der deines Vaters gut?

Willst du meine Katze haben?
Nein, ich bekomme schon die meiner Mama.
Ist die deiner Mutter süß?

Du kannst mein Auto haben, wenn du es brauchst.
Nein, das geht schon. Ich bekomme das meines Papas.
Ist das deines Vaters gut?

Do you want my computer?
No, I’m getting my dad’s already.
Is your father’s (computer) good?

Would you like to have my cat?
No, I’m getting my mum’s already.
Is your mother’s (cat) sweet?

You can use [/have] my car when/if you need it.
No, it’s okay [/that goes already]. I’m already getting my dad’s.
Is your father’s (car) good?

Willst du meine Computer ?
Nein, ich bekomme schon die meines Vaters.
Sind die deines Vaters gut?

Willst du meine Katzen haben?
Nein, ich bekomme schon die meiner Mama.
Sind die deiner Mutter süß?

Du kannst meine Autos haben, wenn du sie brauchst.
Nein, das geht schon. Ich bekomme die meines Papas.
Sind die deines Vaters gut?

Do you want my computers?
No, I’m getting my dad’s already.
Are your father’s (computers) good?

Would you like to have my cats?
No, I’m getting my mum’s already.
Are your mother’s (cats) sweet?

You can use [/have] my car when/if you need them.
No, it’s okay [/that goes already]. I’m already getting my dad’s.
Are your father’s (cars) good?

image attribution: Nicolas Alejandra https://www.flickr.com/photos/nalejandro/14785511704/

Don't miss any new course material:
get notified when new session or project texts are uploaded

Comments